Dienstag, 17. Oktober 2017

Lange hat es gedauert - mein Dreieckstuch

Im April hatte ich euch meinen gestrickten Knötchen-Loop gezeigt und euch erzählt, dass ich mir gleich das nächste Strick-Ufo vorgenommen habe. Und nur ein halbes Jahr später ist mein Dreieckstuch fertig. Es wird einfach mit 3,5er Nadeln kraus rechts gestrickt und in jeder 2. Reihe am Rand und links und rechts der Mittelmasche ein Umschlag gemacht, der in der Rückreihe mitgestrickt wird.





Da noch gut 2/5 der Wolle übrig war (und ich habe sogar das Tuch ein Stück größer gemacht als in der Anleitung angegeben war), habe ich mir zur Abwechslung eine Häkelnadel geschnappt und mit dem nächsten Dreieckstuch angefangen. Ich kann ja schlecht die Wolle wieder irgendwo liegen lassen. Die muss jetzt verarbeitet werden.

Und das geht bei gleicher Nadelstärke mit Häkeln deutlich schneller, da Stäbchen wesentlich höher sind als kraus rechts gestrickte Maschen. So habe ich die Hoffnung, dass dieses Tuch nicht erst zum nächsten Herbst fertig wird.

Und nachdem ich im Urlaub einen Fehler gemacht und 10 Reihen wieder aufribbeln musste, bin ich schon fast wieder so weit wie ich bereits war.


Ich wünsche euch Schönes
Eure Marietta

Kommentare:

  1. Sich bewundere deine Ausdauer, viel Freude uUnd Wärme mit dem Tuch! Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. :-)
      Ich bin Steinbock und kann ganz schön stur sein. Wenn ich etwas angefangen habe, wird das (meistens) auch beendet.
      Lieben Gruß
      Marietta

      Löschen
  2. Toll. Ich kann ja weder stricken noch häkeln, daher bi ich immer wieder begeistert von so was.

    LG Anja

    AntwortenLöschen