Dienstag, 20. Februar 2018

KSW 30 - Finale

Heute ist Finaltag bei der 30. KSW.

Ich habe aus dem Stoff zwei kleine Täschchen genäht. Für beide habe ich rosa/weiß karierten Stoff als Innenfutter und den weißen Reißverschluss aus meinem Adventskalender von Rebecca verwendet.

Das erste ist nach dem Schnitt Federpennal von Made with Blümchen genäht und als Verstärkung habe ich Bodentuch verwendet, was nur so eine mäßig gute Idee war, da es etwas zu dick ist. Gerade an den Seiten, da wo die Lücken zwischen dem Reißverschluss und den Seiten sind. Es ist aber noch okay, ich würde es beim nächsten Mal aber doch lieber mit Vlieseline verstärken (H250 für den Innenstoff + H630 für den Aussenstoff bei zwei dünnen Baumwollstoffen).

In diesem Täschchen bewahre ich sämtliche Stifte, die ich irgendwie zum Nähen benötige, auf.



Das zweite ist etwas abgewandelt nach dem Schnitt Manta von SewSimple. Eigentlich wird hier mit Schrägband gearbeitet und der Boden mit der Hand angenäht. Dazu hatte ich aber keine Lust und so habe ich erst die kleinen Teile an den Reißverschluss genäht und dann den Boden aus Aussenstoff an den Aussenstoff und danach das Gleiche beim Innenstoff. Vorher musste ich allerdings noch etwas wieder auftrennen, da ich den Innenstoff natürlich auch komplett an den Reißverschluss genäht hatte. Beim nächsten Mal nähe ich den Außenstoff komplett an und anschließend den Innenstoff nur bis 1 cm vor den Rand.
Den karierten Innenstoff musste ich zweimal annähen, da ich zuerst rechts auf links genäht habe.
Die Wendeöffnung habe ich beim Innenstoff gelassen und auf den Außenstoff habe ich H630 gebügelt.





Was ich mit diesem Täschchen mache, weiß ich noch nicht. Evtl. darf es vorerst in die Geschenkekiste.

Und weil es so schön ist, hier noch mal beide Täschchen zusammen.


Vielen Dank an Susanne fürs Ausrichten dieser KSW-Runde. Es hat mir viel Spaß gemacht und ich habe mal wieder etwas dazugelernt. :-)

Ich wünsche euch Schönes
Eure Marietta

Schnittmuster: Federpennal, Manta,
Material: KSW-Stoff, Karo-Stoff, Reißverschluss
verlinkt: KSW-Sammlung, HoT, DienstagsDinge, Creadienstag, Crealopee, kostenlose Schnittmuster, Stoffreste-Linkparty, Taschen und Täschchen

Mittwoch, 14. Februar 2018

Mantel Sew Along - es geht los


Heute starten wir mit unserem Sew Along. Ihr könnt 14 Tage lang eure Pläne verlinken und uns zeigen ob und was ihr an Material bereits besorgt habt. Und dann dürft ihr natürlich auch mit dem Nähen loslegen, denn am 28.2. heißt es dann: zeigt her euren Zwischenstand.

Anja und ich wollen ja beide eine Lady Shiva nähen. Ich bin gespannt, für welchen Außenstoff sie sich entschieden hat.

Ich bin bei meinem ursprünglichen Plan  geblieben und habe bereits den Schnitt gedruckt und sämtliches Material besorgt. Mit dem Reißverschluss bin ich nicht ganz zufrieden, der ist mir etwas zu hell. Ich werde aber erstmal so weit nähen, bis ich ihn brauche und entscheide dann, ob ich einen anderen besorgen möchte.

Folgendes Material habe ich hier:

Cordstoff und Paspelband für den Aussenmantel


Baumwollwebware für den Innenmantel


sowie flutschigen Futterstoff für die Ärmel


Außerdem noch Bündchen und Reißverschluss


Und jetzt bin ich auf eure Pläne gespannt:


Ich wünsche euch Schönes
Eure Marietta

verlinkt: MMI,

Dienstag, 13. Februar 2018

Party zum 4. Blog-Geburtstag bei Maikaefer

Heute ist nicht nur mein Blog-Geburtstag sondern auch der Start für Maikas Blog-Geburtstagsparty. Das passt doch mal super. :-)


Aufgabe, um an Maikas Party teilnehmen zu dürfen, war etwas mit dem 4. Buchstaben (weil 4. Geburtstag) des Blognamens zu werkeln. Da mein Blogname nur aus 3 Buchstaben besteht, habe ich dann meinen Vornamen genommen und bin so beim I gelandet. Laut Maika, hätte ich aber auch die Zeichen im Blognamen nehmen dürfen und wäre dann bei & gelandet.

Irgendwie ist es jetzt beides geworden, denn ich habe eine iPad-Tasche mit Iris-Folding-Applikation genäht. Also I & I.

Der Reißverschluss geht um 2 Seiten, so kann man es super öffnen. Die Stoffe sind Reste von den Schmetterlingsflügeln, gefüttert wurde es mit einer Fließdecke und im Inneren befindet sich "Ditte" in schwarz.

Mein iPad hat die Maße 24 x 18,5 x 1 cm und passt bequem hinein. Auch ein Gerät, das an der längeren Seite bis zu 26,5 cm misst, würde noch passen.




Ich gehe dann mal schauen, was sonst noch so gewerkelt wurde und bin gespannt, wer wann dran ist und wann mein Werk auf Reisen gehen darf.

Ich wünsche euch Schönes
Eure Marietta

Schnitt: selbst gebastelt
Material: Stoffe aus dem Patchwork-Laden, Ditte vom Möbelschweden, Fließdecke, Endlos-Reißverschluss
verlinkt: Maikas Blog-Geburtstagsparty, DienstagsDinge, HoT, Creadienstag, Crealopee, Stoffreste-Linkparty

Montag, 12. Februar 2018

12 von 12 - Februar 2018

Heute ist Rosenmontag. Deswegen gibt es für die Mädels Muffins, denn sowohl in der Schule als auch im Kindergarten gibt es heute eine Faschingsfeier mit Buffet.


Bevor es aber losgehen kann, muss noch schnell ein neuer Haarreif für C mit Fühlern bestückt werden, denn der andere ist verschollen. (Inzwischen ist er wieder aufgetaucht.)


Dann geht es mit Hundilein ans Feld. Hat sie nicht ein ganz schickes neues Halsband?


Auf dem Weg zur Arbeit fangtes plötzlich an zu Schneien. Davon gibt es kein Foto, denn beim Autofahren kann ich ja schlecht Fotos machen. An der Straßenbahnhaltestelle ist von Schnee nichts mehr zu sehen, hier ist es einfach nur nass als ich auf die Bahn warte.


Im Büro gibt es erstmal Frühstück.


Und gegen Mittag gibt es - wie jedes Jahr - süße und herzhafte Leckereien für die Mitarbeiter. Das habe ich nochmal voll ausgekostet bevor es dann ab Mittwoch heißt: 40 Tage zuckerfrei.


Feierabend und ich warte wieder auf die Straßenbahn. Diesmal überdacht, da es eine U-Bahnstation ist.


Auf dem Weg nach Hause habe ich noch kurz eingekauft.


Und dann brav meine Fitnessübungen gemacht. 1/3 von 30 Tagen sind geschafft. Der grüne Punkt am 30.1. ist da, weil ich an dem Tag die App runtergeladen habe und mich da natürlich gleich mal umgucken musste. Der zählt also nicht.


Anschließend ging es dann in den Hort, ein völlig überdrehtes Kind abholen. Kein Wunder bei dem ganzen Zucker, den es heute gab.


Ein bisschen Hausarbeit musste auch mal wieder sein.


Seit gestern besitzen wir einen Dörrautomaten. Als ich gestern interunte war, hat U gleich mal Apfelchips gemacht und heute wurde dann Rindfleisch mariniert, das morgen dann in den Automaten soll. Da bin ich echt auf das Ergebnis gespannt.


Ich wünsche euch Schönes
Eure Marietta

Perlenbastei

Mein Schlüsselanhänger hat vor einer Weile das zeitliche gesegnet. Also musste Ersatz her. Diesmal wurde es etwas, das nichts mit dem Nähen zu tun hat.

Aus Twinbeads, Garn und einer Kunststoffkugel entstand eine Perlenkugel, die ich noch mit einer silbernem Kugel und einem Herzanhänger vervollständigt habe.


Irgendwie habe ich noch nicht die richtige Befestigung gefunden. Zuerst habe ich es mit dem schwarzen Garn an einem Verbindungsring am Schlüsselring befestigt. Das ist aber wieder rausgerutscht. 
Dann habe ich es mit einem dünnen Draht befestigt. Das hält zwar, sieht aber irgendwie nicht so toll aus. Also wenn jemand eine Idee hat, wie ich das besser lösen kann, immer her damit.

Ich wünsche euch Schönes
Eure Marietta

Sonntag, 11. Februar 2018

Karnevals Sew Along - Finale

Meine beiden Schmetterlinge sind bereits gestern zur Faschingsfeier bei uns im Ort geflattert und am Montag ist dann auch im Kiga und in der Schule Verkleiden angesagt.

C wollte es eher schlicht und hat sich blau/rote Flügel mit zwei gelben Punkten gewünscht und H-M wollte es lieber ganz bunt.

Dazu habe ich Fühler gebastelt. Danke an Anja für den Tip.

Sehr praktisch finde ich, dass sie die Flügel sowohl drinnen als auch draußen prima tragen können, denn es ist egal, ob sie darunter eine Jacke oder ein Shirt tragen, die Flügel sehen immer gut aus. Bei C dürften die Arme noch ein Stückchen länger sein, aber wenn man das Gummiband einfach nur über die Finger macht statt ans Handgelenk, ist es auch in Ordnung.

Den Körper habe ich vor dem Zusammennähen mit parallelen Nähten versehen, so dass Rauten entstanden sind. Nach dem Zusammennähen und Wenden habe ich Vorder- und Rückseite einmal knappkantig komplett drumrum und am Körper zusammengenäht. Den Sternchen-Snap habe ich mit meiner neuen Prymzange (siehe 12 von 12 Januar) befestigt, was wirklich super geklappt hat.





Ich wünsche euch Schönes
Eure Marietta

Schnitt: Schmetterlingsflügel von Frau Scheiner
Material: Stoffe aus dem Patchwork-Laden und vom Möbelschweden, etwas Bodentuch als Verstärkung für den Körper
verlinkt: Karnevals Sew Along, Sonntagsglück, Kiddikram, Made4Girls, Crealopee, Nähzeit am Wochenende

Montag, 5. Februar 2018

Glücksbringerwichteln - was ich verschickt habe

Nachdem ich jetzt sicher bin, dass mein Päckchen auch angekommen ist, kann ich es hier auch zeigen.

Ich habe für Anja gehäkelt. Das macht mir im Moment einfach viel Spaß.

Entstanden sind 12 kleine Kleeblätter 



und zwei Marienkäfer. Der erste war total niedlich, aber viel zu klein.


Also habe ich weiter bei Youtube gestöbert und eine zweite Anleitung ausprobiert.


Dazu gab es noch eine Marienkäferkarte. Ich denke, das sollte für ordentlich Glück sorgen.


Und dann gibt es noch einen Grund zur Freude. Als ich heute den Briefkasten öffnete - ohne daß ich darin etwas erwartet hätte - fand ich einen kleinen Umschlag. Und darin befand sich die kleine Knubbelsophie von Kleine Viecher. 

Ich hatte das Glück, die süße Maus zu gewinnen. Ist sie nicht niedlich?


Begleitet wurde sie von einer Karte und noch ein paar kleinen Mäusen und ihr Bettchen hat sie auch gleich mitgebracht, wobei das auch gut als Ausguck dient.


Jetzt suche ich der Kleinen noch ein schönes Plätzchen, damit ihr nicht langweilig wird. Aber ich denke in meiner Rumpelkammer ähh meinem Nähzimmer ist genug los.

Ich wünsche euch Schönes
Eure Marietta

Anleitungen: Kleeblätter, kleiner Marienkäfer, großer Marienkäfer
Material: Wolle aus dem Stoffladen (wie auch bei der Rasselbiene), Kissenfüllung vom Möbelschweden
verlinkt: Sonntagsglück, Crealopee, HäkelLine, liebste Maschen,