Seiten

Donnerstag, 1. Februar 2018

Rasselbiene - Two Colours

Im Moment bin ich ein bisschen im Häkelfieber und als es bei Two Colours hieß, dass der Januar gelb/schwarz ist, dachte ich sofort an eine gehäkelte Biene.

H-M hat von einer Freundin ein Rasselei geschenkt bekommen. Keine Ahnung, warum sie das mit ihren 8 Jahren so toll findet, aber Kinder muss man ja nicht unbedingt verstehen. ;-)

C wollte natürlich auch gerne eins haben, ist ja klar, ne? Also habe ich mir gedacht, ich häkel ihr selbst eins. Also ein Ü-Ei mit Reis (es könnten auch Weizen- oder Dinkelkörner gewesen sein) gefüllt und eine Biene gehäkelt. Meine Freundin häkelt immer zwei Teile und näht sie dann zusammen. Ich habe mich an die Anleitung von Elizzza gehalten und musste so nur die Flügel annähen, für die ich auch eine schöne Anleitung bei Youtube gefunden habe.

Das Gesicht habe ich aufgestickt als ich erst etwa die Hälfte gehäkelt hatte und die Flügel wurden angenäht bevor ich die Abnahmen gemacht habe. Dann kam erst das Ü-Ei hinein und es folgten die Abnahmen. Einen Stachel hat die Biene auch noch bekommen. Dafür habe ich am Schluß einfach immer weiter abgenommen bis nur noch so 4-5 Maschen (war bei der schwarzen Wolle sehr schlecht zu erkennen) übrig waren noch ein wenig ohne Abnahmen weiter gehäkelt. So entstand ein etwas knubbeliger Stachel.





C war und ist begeistert. Was will man mehr? Für die Fotos durfte ich sie aber noch kurz zurück haben.

Und jetzt geh ich mal gucken, was sonst noch so alles gewerkelt wurde.

Ich wünsche euch Schönes
Eure Marietta

Anleitung: Ü-Ei umhäkeln, Flügel häkeln (ab 7:07),
Material: die bei 12 von 12  gezeigte Wolle aus dem Stoffladen, Ü-Ei, Reis/Dinel/Weizen?
verlinkt: Two Colours, Crealopee, Kiddikram, Made4Girls, HäkelLine, liebste Maschen,

Kommentare:

  1. Hihi,
    meine große würde jetzt behaupten euch Erwachsenen muss man nicht verstehen.
    Die Biene ist auf jedenfall niedlich geworden.

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. Eine niedliche Biene.
    Liebe Grüße, Inge

    AntwortenLöschen
  3. Jas, das ist gut, der Stachel ist nicht so gefährlich! *lach*
    Ein tolles Bienchen - und auch die erste Umsetzung, die mir bei diesen Farben eingefallen ist.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  4. Die-kreative-Nadel1. Februar 2018 um 14:51

    Ach wie schön!
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  5. Eine Biene fliegt bei mir morgen auch zu den Two Colors, und deine finde ich allerliebst. Ein Ü-Ei hätte ich nie dahinter vermutet, aber jetzt, wo ich es weiß, erahne ich die Form. Eine gute Idee! Die ist wirklich entzückend geworden, deine flotte Rasselbiene!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Deine Biene ist ja echt zuckersüß. Die Idee mit dem Stachel hast du wirklich gut gelöst.
    Liebe Grüße, Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Oh wie wunderbar. Noch so eine wunderhübsche Biene. Richtig toll! Klar, dass Deine maus begeistert ist. Viele liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen
  8. Die ist ja Zucker. Viel Spaß damit!!!

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  9. Hübsche Idee! Ich kann verstehen, dass sie deiner Tochter gefällt.
    Viele Grüße! Tina

    AntwortenLöschen
  10. Was für ein süßes Bienchen! Das sorgt sicher für viel Spaß!
    Liebe Grüße Sonja

    AntwortenLöschen
  11. Eine hübsche Biene, summ gut herum kleines Bierchen beim kleinen Mädchen. Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
  12. Oh, hier gibt es auch ein Bienchen. An Ü- Eier hatte ich auch erst gedacht, es war mir dann als Schlüsselanhänger doch zu hart.
    Liebe grüße Elke

    AntwortenLöschen