Dienstag, 7. Februar 2017

KSW 22 - mein Ergebnis

Ich wollte schon lange mal eine Ras für mich nähen. Allerdings mag ich es nicht so gerne, wenn Hosen keine Taschen haben, wo sollen denn z. B. bitte die Taschentücher hin? Da kam mir der KSW-Stoff gerade Recht, denn ich hatte da so einen lilafarbenen Stoff, aus dem die Ras entstehen sollte und da passte er perfekt. Kombiniert wurde es dann noch mit lila-gestreiftem Bündchen und fertig war die Sofa-Schlunz-Hose.

Ganz so einfach war es allerdings doch nicht, denn ich war mir sehr unsicher mit der benötigten Größe. Eine Freundin meinte, dass der Schnitt ziemlich eng sitzen würde. Nach dem Vergleich mit einer meiner Hosen, kam ich zu dem Schluss, dass ich zwei Nummern größer als meine "normale" Kaufgröße 38 nähen sollte. Das war dann aber vor allem am Hintern zu weit. Ich habe es dann einfach beherzt mit der Ovi ein Stück enger genäht.

Die Beinabschlüsse wollte ich eigentlich nur umklappen und mit Dreifach-Geradstich festnähen. Das war aber so gar keine gute Idee, weil sich ganz viele Schlaufen im Garn gebildet haben und die Naht einfach grauenvoll aussah. Also das Ganze etwas gekürzt und Bündchen dran.

So richtig super sitzt sie jetzt nicht. Irgendwie ist vorne etwas viel Stoff. Hätte das mit einer oder zwei Nummern kleiner besser ausgesehen? Oder wären dann einfach nur die Hosenbeine knalleeng geworden? Ich weiß es nicht.

Die Taschen sind auch ein wenig schief geworden. Bzw. die eine Tasche ist ein wenig nach Außen verrutscht. Das könnte an meiner Korrekturnaht an der Rückseite liegen, obwohl ich eigentlich darauf geachtet hatte, dass da nichts schief ist. 
Oder ich habe die Tasche einfach schon vorher etwas zu weit aussen aufgenäht.
Na ja, für eine Hose, die ich nur zu Hause anziehen werde, ist es in Ordnung. Bequem ist sie jedenfalls. :-)






Ich wünsche euch Schönes
Eure Marietta

Kommentare:

  1. Sofa-Schlunz-Hose finde ich gut..und ehrlicher als Jogginghose:-) Wie heißt es so schön?!: Ich bin mit meiner Jogginghose so oft gejoggt wie ich mit meiner Küchenrolle durch die Küche gerollt bin. Aber das nur mal so am Rande.
    Den Stoff auf Nicki zu nähen ist wirklich nicht einfach und bei Säume sollte man bei Jersey grundsätzlich auf eine Doppelnadel zurück greifen.
    Schön ist sie, deine Hose. Unglaublich was alles aus dem Stoff geworden ist.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Marietta, eine Sofa-Schlunz-Hose, was für ein cooles Wort, ich schließe mich der Vorrednerin an...lach!! Sie sieht super bequem aus . Mach es dir bequem auf dem Sofa und weihe die Hose ein!

    Vielen Dank das du den 22. KSW so super ausgerichtet hast!

    Es grüßt dich ganz lieb Sandy!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marietta,
    die Unsicherheit bei der Wahl der Größe kenne ich gut. Bei meiner ersten Ras wusste ich auch nicht so recht, da ja keine Maßtabelle dabei ist. Ich habe dann nochmal den Nähfrosch direkt gefragt und sie meinte, dass die "normale" eigene Kleidergröße passt. Hab ich dann auch mutig genommen und es hat geklappt. Natürlich sitzt die Hose um Po und Oberschenkeln straff, aber es ist nicht zu eng.

    Mich stört es auch, dass die Ras, so schnell zu nähen und bequem sie ist, keine Taschen hat! Ich habe mir da auch eine etwas kompliziertere Variante ausgedacht (https://kleene.wordpress.com/2016/07/29/eine-ras-fuer-mich/), hab sie aber auch schon bei anderen mit eingesetzten Taschen gesehen.

    Was ich von Deiner Hose so sehe, sieht die sehr kuschelig aus :-) Die Farbkombi gefällt mir gut. Vielleicht ist es sogar gut, dass sie ein bisschen weiter ist, weil Du Nicki gewählt hast - ich weiß nicht, wie der so "hauteng" wirkt. Dass Dir die Position der Taschen nicht so gefällt, ist natürlich schade, aber wie eine Vorrednerin schrieb, ist Nicki auch nicht immer so einfach zu handhaben - und bei Nr. 1 ist ja einiges prototypmäßg.

    Ich wünsche Dir mit Deiner Hose auf jeden Fall viele schöne Schlumperstunden auf dem Sofa :-D
    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Die Hose ist toll geworden! Wirklich abgefahren, was für unterschiedliche Dinge die Frauen hier wieder aus dem gleichen Stück Stoff genäht haben!
    Danke fürs Organisieren & liebe Grüße,

    Katha

    AntwortenLöschen